Folg uns
auf Twitter
Twitter_icon

Reiskocher

Medium_reiskocher

Fand man hierzulande vor einigen Jahren Reiskocher vor allem in asiatischen Imbissen und Restaurants, so hat das Küchengerät mittlerweile in kompakter Form auch den Einzug in viele heimische Küchen geschafft. Vor allem zwei Gründe sprechen dafür, einen Reiskocher auch für die eigene Küche zu kaufen: Anders als beim Kochen in Kochtopf kann der Reis im Reiskocher nicht anbrennen oder überkochen. Der Kochvorgang im Reiskocher muss somit nicht ständig überwacht werden. Zudem kann der Reis auch über mehrere Stunden warm gehalten werden.

Die Funktion eines Reiskocher ist einfach: In einen herausnehmbaren Behälter wird eine bestimmte Menge Reis und die dazu passende Mengen Wasser abgefüllt. Kleinere Reiskocher für die heimische Küche fassen etwa 600 Gramm, größere Geräte bis zu 2,5 Liter.
Nach dem Einschalten des Geräts wird der Reis mit der Quellreismethode gegart, wobei der Reis das Wasser aufnimmt. Sobald nach einigen Minuten der Reis das Wasser vollständig aufgenommen hat, steigt die Temperatur im Gerät, weil das Wasser zur Kühlung fehlt. In diesem Moment ist der Garvorgang beendet – der Reiskocher heizt nur noch mit geringer Wärmezufuhr, um den Reis warm zu halten. Nun kann der Reis gegessen werden, oder für mehrere Stunden warm gehalten werden. Nach dem Essen kann der herausnehmbare Reisbehälter einfach in der Spüle oder im Geschirrspüler gereinigt werden.

Wenn Sie einen Reiskocher kaufen wollen, beachten Sie bitte folgende Tipps:
• Kaufen Sie einen Reiskocher mit einem antihaftversiegelten Behälter. Einfache Geräte sind lediglich mit einem Aluminiumtopf ausgestattet, die schlechter zu reinigen sind.
• Der entstehende Wasserdampf tropft bei einfachen Geräte einfach von der Deckelunterseite durch den Reis wieder auf das Heizelement zurück. Gute Reiskocher leiten das Wasser an den Außenseiten wieder zurück zum Heizelement, was den Geschmack verbessert.
• Während der Reis gegart wird, lässt sich mit dem entstehenden Wasserdampf auch Gemüse oder Fisch garen. Wer diese Möglichkeit nutzen möchte, sollte einen Reiskocher mit Dampfeinsatz kaufen. Dieser wird einfach überhalb des Reisbehälters befestigt.
• Wer den Kochzustand des Reis beobachten will, sollte ein Gerät mit Glasdeckel kaufen.
• Einfache Reiskocher dienen lediglich dazu, den Reis zu garen. Sie besitzen keine Warmhaltefunktion.


Reishunger Reiskocher mit Warmhaltefunktion, 1,2 l, 500 W, für 4 Personen Reishunger Reiskocher mit...

Reishunger

Leistungsstarker Reiskocher mit Warmhaltefunktion für perfekt gegarten Reis
Preis finden bei amazon.de