Folg uns
auf Twitter

Benzinwäsche

Benzinwäsche ist für empfindliche Stoffe wie Seidenkleider, Falten, Plissee und Garnituren geeignet. Die Stücke werden in ene Schüssel mit Waschbenzin gelegt. Wichtig: Arbeiten Sie stets am offenen Fenster und in einer Umgebung ohne Feuerquellen. Andernfalls droht Explosionsgefahrt.

Die Stoffe werden in der Schüssel mit Waschebenzing nur eine Weile durchgezogen, nicht reiben. Immer wieder mit Waschbenzin nachspülen. Danach wird die Wäschen im Freien getrocknet. Das Benzin verdunstet. Bügeln ist normalerweise nicht nötig. Weist das Waschbenzin keine Verunreinigungen auf, kann es wieder in die Flasche zurück gegossen und wiederverwendet werden.