Folg uns
auf Twitter

Cocktailkirschen

Cocktailkirschen werden nicht nur wegen ihres guten Geschmacks, sondern auch wegen ihrer schönen leuchtend roten Farbe gern zur Verzierung von Torten und Süßspeisen verwendet. die kandierte Kirsche ist eine köstliche Ergänzung für manche Cocktails. Cocktailkirschen lassen sich auch selbst herstellen: 1 kg große, hartfleischige Knorpel- oder Herzkirschen mit Geschirrtuch polieren, aber nicht waschen, die Stiele zur Hälfte abschneiden. Die Kirschen in nicht zu große vorbereitete Gläser füllen. 1 kg Zucker mit knapp 1l Wasser bis zum Fadenziehen kochen. Zwischendurch abschäumen. Den abgekühlten Zuckersirup mit gutem Weinbrand mischen und die Flüssigkeit über die Kirschen gießen, die davon bedeckt sein müssen.

Gläser mit Zellophan zubinden und mehrere Wochen stehen lassen, bevor die Kirschen verwendbar sind. Es schadet den Früchten nicht, wenn die Gläser zum Herausnehmen weniger Kirschen geöffnet werden. Jedoch stets darauf achten, dass die Flüssigkeit die zurückbleibenden Kirschen bedeckt. Zur Verfeinerung des Geschmacks kann eine zerkleinerte Vanillenschote zwischen die Kirschen gelegt werden.