Folg uns
auf Twitter

Frottiertücher waschen

Frottiertücher sollten in der Maschine bei 60 Grad gewaschen werden. Neue Tücher oder Bademäntel sollten die ersten beiden Male separat gewaschen werden, damit überschüssige Farbe abgegeben werden kann und andere Wäschestücke nicht verschmutzen.

Frottiertücher werden beim Waschen und Trocknen auf der Leine häufig hart. Dagegen hilft allerdings kein Weichspüler, denn dieser macht Frottiertücher eher noch härter und vermindert zudem deren Saugfähigkeit. Verwenden Sie daher keinen, oder nur eine sehr geringe Menge Weichspüler.

Doch der Hauptgrund dafür, dass Frottiertücher hart werden, ist der Kalk, der sich in den Tüchern absetzt. Dagegen hilft, die Tücher für eine halbe Stunde in Essigwasser einzulegen. Mischen Sie dazu drei Teile heißes Wasser und einen Teil Essig. Waschen Sie die Tücher anschließend wie üblich. Danach sind die Frottiertücher wieder weich.